Café TheA

Das Café ist das kommunikative Herzstück des TheaterAteliers.

Hier können sich die Teilnehmer*innen bei leckeren, täglich frisch zubereiteten Speisen und Getränken (zum Selbstkostenpreis) treffen. Es gibt Raum zum Reden, um in Ruhe Zeitung zu lesen, Musik zu hören, selbst Instrumente zu spielen, eigene Bilder zu präsentieren und vieles mehr.

Das wöchentliche Künstler-Brunch am Montag und das Mittagessen am Mittwoch, alles vegetarisch, werden vom Küchenchef und Teilnehmer*innen höchstpersönlich liebevoll gekocht und auf den Tisch gebracht. (www.cafethea.wordpress.com) Jeden Freitag können ausgewählte Filmvorführungen gemeinsam genossen und diskutiert werden.

Das Café-TheA bietet Raum für Feste und Veranstaltungen. Teilnehmer*innen nutzen den Ort als interne Galerie für Einzel- und Gruppenausstellungen.

Cafe TheA

 

 

 

 

foodies (1 von 1)-2